DDR-Zeit


Aachen-Warschau

Das Betriebswerk Aachen stellte diesen D-Zug 243 nach Warschau.

Warschau-Aachen

Im Sommer 1945 errichteten die vier Siegermächte an der Autobahn Berlin-​Hannover den Alliierten Kontrollpunkt Marienborn-​Helmstedt.

Berlin=Lichterfelde W-Frankfurt(M)

Woher kommt der Name Helmstedt?Der Name stammt von einer alten Besitzung des Bischofs Heinrich der Löwe ab, dessen Metropole in der Nähe von Helmstedt liegt. Der Bischof hatte den Ort…

Köln-Berlin Stadtbahn

In den letzten Jahren der Existenz der DDR wurde das Angebot schrittweise ausgeweitet. So verkehrten seit Mitte der 1980er Jahre einige Eilzüge am Wochenende als Kleiner Grenzverkehr für Tagesreisende aus…

Berlin Stadtbahn-Köln

Als Interzonenzug wurden die Reisezüge zwischen Westdeutschland bzw. der Bundesrepublik Deutschland und der SBZ bzw. DDR bzw. Berlin bezeichnet. In späteren Jahren wurde zwischen Transitzügen, die in erster Linie dem…

Köln-Krakow

Ein Zug,der noch zu DDR-Zeiten in den Osten fuhr.

D 350 Berlin Stadtbahn-Frankfurt/Main

1990 stellte noch die Deutsche Reichsbahn diesen D 350 nach Frankfurt am Main,er startete um 6.39 Uhr am Bahnhof Berlin Friedrichstrasse und errreichte Frankfurt Hbf um 14.18 Uhr.

Köln-Berlin Stadtbahn

Das Betriebswerk Köln 5 stellte 1988 diesen D 349 nach Berlin Stadtbahn.Er fuhr ab Marienborn ohne Zwischenhalt nach Berlin.

Berlin Stadtbahn-Köln

Dieser Zug war nichts für Berliner Langschläfer,denn der Zug fuhr schon um 5.27 Uhr ab Berlin Stadtbahn und erreichte nach 8 Stunden und 53 Minuten um 14.20 Uhr Köln Hbf.…

IC 80 Karwendel Garmisch=Partenkirchen-Hamburg=Altona

Das Karwendel ist eine Gebirgsgruppe der Nördlichen Kalkalpen. Es liegt geographisch im österreichischen Bundesland Tirol und im deutschen Freistaat Bayern, wobei sich der größere Teil des Gebirges auf österreichischem Gebiet…

Aachen-Brest

Fahrplanjahr 1985 (02.06.1985 — 31.05.1986) Zuggattung D (Schnellzug) Zugnummer245 Gültig ab 02.06.1985 Verkehrstagetäglich Hinweis Verkehrstage Zug endet im Winterabschnitt in Warszawa Wschodnia Hinweis ZuschlagD-Zuschlag Höchstgeschwindigkeit 135 km/h Reisezeit 25 h…

Brest-Aachen

Im Fahrplanjahr 1987/1988 startete der D 244 um 10.55 MEZ in Brest und erreichte nach 45 Stunden und 12 Minuten um 8.07 Uhr Aachen.

D 303 Berlin Stadtbahn-Oberstdorf

Der D-Zug 303 wurde 1985 von Betriebswerk München gestellt und dieser Wagen wurde in Augsburg um 15.24 Uhr vom Hauptzug getrennt und an den FD 783 „Alpenland“ nach Oberstdorf angehängt.…

Köln-Dresden

Das Betriebswerk Köln 2 stellte 1991 diesen D-Zug.

Köln-Warschau

Der „Interzonen-Zug“ D 247 startete 1987 um 13.12 Uhr in Köln und erreichte Warschau um 7.52 Uhr des Folgetages… Der Mauerbau änderte am Zugangebot der beiden deutschen Eisenbahnen wenig. Nur…

Köln-Berlin Stadtbahn

1989 stellte das Betriebswerk Flensburg diesen D-Zug,der aber von Wuppertal,Padernborn und Braunschweig nach Berlin fuhr.Hannover Hbf fuhr dieser Zug nicht an.

Emden-Berlin Stadtbahn

Die Gedenkstätte Deutsche Teilung Marienborn ist ein Erinnerungsort der deutschen und europäischen Zeitgeschichte. Sie befindet sich auf dem Gelände der DDR-Grenzübergangsstelle (GÜSt) Marienborn an der Autobahn Berlin – Hannover, einem…

Leipzig-Frankfurt(M)

Der D-Zug D 456 fuhr 1987 nach Leipzig in der damaligen DDR nach Frankfurt am Main in Westdeutschland.

Warschau-Köln

1985 stellte das Betriebswerk Köln 2 diesen D-Zug als D 246-er startete um 21.10 Uhr in Warschau und erreichte Köln um 15.52 Uhr des Folgetages.